Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen
Schließen

Prüfwesen

Prüfung von Hebe- und Las­taufnahme­mitteln, Fenstern, Türen und Toren

Um Unfälle durch defekte Arbeitsmittel zu vermeiden, muss laut Unfallverhütungsvorschriften der Berufsgenossenschaften mindestens einmal jährlich eine Prüfung der eingesetzten Arbeitsmittel erfolgen. Dies gilt u. a. für:

  • Krane
  • Winden-, Hub- und Zuggeräte
  • Hebebühnen
  • Türen und Tore
  • Flurförderzeuge
  • Lastaufnahmeeinrichtungen im Hebezeugbetrieb
  • Fahrzeuge
  • Leitern und Tritte
  • Richtlinien für Sicherheits- und Rettungsgeschirre
  • Einsatz von persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz

Unsere Leistungen

Wir führen die gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungen in Ihrem Unternehmen durch. Die Prüfung ist in eine Sicht- und Funktionsprüfung nach den jeweils zutreffenden Vorschriften sowie in eine Kennzeichnung der Prüfobjekte und eine Dokumentation unterteilt.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gerne.

 

Rechtliche Grundlagen
BGV: https://www.vbg.de/gesetze-vorschriften/struktur/hi_bgv.htm
BGR: https://www.vbg.de/gesetze-vorschriften/struktur/hi_bgr.htm